05:57 10 Dezember 2016
Radio
    Militär

    Polen, Litauen und Ukraine gründen gemischte Brigade Abkommen am Freitag

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 8404

    Ein Abkommen über die Aufstellung einer gemischten polnisch-litauisch-ukrainischen Brigade wird am Freitag (19. September) in Warschau im Beisein von Polens Präsident Bronislaw Komorowski unterzeichnet. Das erfuhr RIA Novosti am Donnerstag bei der Präsidentenkanzlei.

    Ein Abkommen über die Aufstellung einer gemischten polnisch-litauisch-ukrainischen Brigade wird am Freitag (19. September) in Warschau im Beisein von Polens Präsident Bronislaw Komorowski unterzeichnet. Das erfuhr RIA Novosti am Donnerstag bei der Präsidentenkanzlei.

    „Die feierliche Zeremonie der Unterzeichnung des Abkommens findet in der Residenz des polnischen Präsidenten statt. Ihre Unterschriften unter das Dokument über die Aufstellung der Brigade LITPOLUKRBRIG werden die Verteidigungsminister der drei Länder setzen“, sagte ein Mitarbeiter der Kanzlei, der anonym bleiben wollte.

    Das Kommando der neuen Brigade wird voraussichtlich im polnischen Lublin seinen Sitz haben.

    Die ukrainische Regierung hatte am 27. Mai den Entwurf des Abkommens über die Aufstellung der Brigade gebilligt. Ministerpräsident Arseni Jazenjuk beauftragte Verteidigungsminister Waleri Geletej mit der Unterzeichnung des Abkommens.

    Die Idee einer gemischten Brigade war im November 2009 unterbreitet worden. Damals unterzeichneten die Verteidigungsminister der drei Länder eine dahin gehende Absichtserklärung.

     

    Top-Themen