09:54 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Flagge Nordkoreas

    Nordkoreas UN-Botschafter: Pjöngjang bereitet keine neuen Kernwaffentests vor

    © Flickr/ (stephan)
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 02

    Pjöngjang bereitet keine Tests von Kernwaffen oder neuen Raketen vor, meldet Reuters unter Hinweis auf den nordkoreanischen UN-Botschafter So Se Pyong.

    Pjöngjang bereitet keine Tests von Kernwaffen oder neuen Raketen vor, meldet Reuters unter Hinweis auf den nordkoreanischen UN-Botschafter  So Se Pyong.

    Dabei wies der nordkoreanische Diplomat darauf hin, dass sein Land im Zustand der Gefechtsbereitschaft bleiben müsse und das Atomprogramm es vor den USA schütze. Wenn wir wie andere Länder auf Kernwaffen verzichtet hätten, so hätten sie uns natürlich bereits überfallen“, sagte er in einem Interview für die Agentur.

    Der nordkoreanische UN-Botschafter äußerte auch, dass Nordkorea für eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel eintrete. Er fügte hinzu, dass die USA einer Wiederaufnahme der Sechser-Verhandlungen zu dieser Frage entgegenwirken würden.

    „Wir sind zu den sechsseitigen Verhandlungen bereit. Meines Erachtens sind auch China und Russland dazu bereit. Aber die USA wollen nicht, dass diese Verhandlungen zurzeit stattfinden. Wenn die USA dies nicht wollen, so sind auch solche Länder wie Südkorea und Japan nicht zu den Verhandlungen bereit“, so So Se Pyong.

    Nordkorea hatte sich bereits 2005 zur Kernwaffenmacht erklärt und führte 2006, 2009 und 2013  unterirdische Kernwaffentests durch. Als Antwort auf die Handlungen Pjöngjangs verabschiedete der UN-Sicherheitsrat eine Reihe von Resolutionen, die von Nordkorea fordern, die Tätigkeit im Atombereich einzustellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren