23:23 18 Februar 2020
SNA Radio
    Militär

    Agentur: Nordkorea entwickelt Technologie zu Raketenstarts von U-Booten

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Raketentests (127)
    0 182
    Abonnieren

    Nordkorea entwickelt allem Anschein nach Technologien zu Starts ballistischer Raketen von U-Booten bzw. Überwasserschiffen. Das meldete die Agentur AP am Dienstag unter Berufung auf das amerikanisch-südkoreanische Internetportal 38north.org.

    Nordkorea entwickelt allem Anschein nach Technologien zu Starts ballistischer Raketen von U-Booten bzw. Überwasserschiffen. Das meldete die Agentur AP am Dienstag unter Berufung auf das amerikanisch-südkoreanische Internetportal 38north.org.

    Auf Satellitenbildern eines nordkoreanischen Militärobjekts sei eine zwölf Meter hohe Konstruktion zu sehen, die für die Erprobung von Raketenstarts unter Einsatz von Startrampen gelte, wie sie in U-Booten eingesetzt würden. Die Anlage sei auf einem Testgelände an der Ostküste Nordkoreas gebaut worden, wo sich – allerdings nach nicht bestätigten Angaben – eine Werft und ein wichtiges Forschungszentrum befinden, hieß es.

    Den Angaben zufolge gibt es auch andere Beweise dafür, dass Pjöngjang sein Militärpotential vervollkommnet. Washington behauptet, dass Nordkorea technische Möglichkeiten für den Bau kleiner nuklearer Sprengladungen hat, die von interkontinentalen ballistischen Raketen transportiert werden könnten. Die neuartigen Gefechtsköpfe seien allerdings noch nicht erprobt worden, hieß es.

    Nordkorea hat sich 2005 für eine Atommacht erklärt. 2006, 2009 und 2013 führte Pjöngjang unterirdische Atomtests durch, die auf heftige Proteste der internationalen Gemeinschaft stießen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Nordkoreas Raketentests (127)

    Zum Thema:

    MH17-Absturz: Neue Ermittlung bestätigt Russlands Recht – Kreml
    „Der Staat bin ich" - Der Unterschied zwischen Trump und Merkel
    Schoigu: USA plündern dreist Ölfelder in Syrien
    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis