Widgets Magazine
14:08 12 November 2019
SNA Radio
    Rosoboronexport

    Trotz Sanktionen: Russland erwartet Waffenexport von 13 Milliarden US-Dollar

    © Sputnik / Alexei Kudenko
    Militär
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    0 51
    Abonnieren

    Trotz westlicher Sanktionen ist Russlands Exportgeschäft weiter in Schwung. Der staatliche Waffenhändler Rosoboronexport peilt für dieses Jahr die Marke von mindestens 13 Milliarden US-Dollar an.

    Trotz westlicher Sanktionen ist Russlands Exportgeschäft weiter in Schwung. Der staatliche Waffenhändler Rosoboronexport peilt für dieses Jahr die Marke von mindestens 13 Milliarden US-Dollar an.

    Die Sanktionen haben sich zwar auf den Umsatz russischer Waffen ausgewirkt, doch werde der Verkaufsplan erfüllt, sagte Rosoboronexport-Vizechef Sergej Ladygin am Mittwoch am Rande der Marinemesse Euronaval 2014 in Paris. „Die Arbeit ist schwerer geworden, doch haben wir Reserven.“ Rosoboronexport halte sich an die geplante Marke von 13,2 Milliarden US-Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)