08:58 27 September 2016
Radio
Militär

US-Außenamt: Keine Bestätigung für Bewegungen russischer Panzertechnik in Ukraine

Militär
Zum Kurzlink
04900

Die USA haben keine Bestätigung für Berichte der ukrainischen Behörden über Bewegungen russischer Panzertechnik auf dem Territorium der Ukraine. Das teilte US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki am Freitag auf einer Pressekonferenz in Washington mit.

Die USA haben keine Bestätigung für Berichte der ukrainischen Behörden über Bewegungen russischer Panzertechnik auf dem Territorium der Ukraine. Das teilte US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki am Freitag auf einer Pressekonferenz in Washington mit.

„Ich sage nicht, dass wir diese Berichte dementieren. Aber im Moment liegt uns keine Bestätigung für diese Informationen aus unabhängigen Quellen vor“, sagte Psaki.

Zuvor hatte das kanadische Außenamt Besorgnis über Meldungen geäußert, wonach russische Truppen zur ukrainischen Grenze verlegt würden. Am Freitag hatte Kiew mitgeteilt, dass sich eine Kolonne russischer Panzertechnik auf dem Territorium der Ukraine befindet.

Auch die Vereinten Nationen konnten die Verlegung russischer Truppen in die Ukraine nicht bestätigen. „Wir können dahin gehende Informationen nicht überprüfen“, sagte UN-Sprecher Stéphane Dujarric am Freitag in New York.

Moskau hatte mehrmals erklärt, Russland sei keine Konfliktseite in der Ukraine und habe mit der Entwicklung im Südosten des Nachbarlandes nichts zu tun. Dort gebe es weder russische Geheimdienste noch Truppen, hieß es in Moskau.

 

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen