07:32 24 Februar 2018
SNA Radio
    Staatsflagge Estlands

    Estland dementiert Berichte über Verletzung seines Luftraumes durch Russland

    © Sputnik/ Wladimir Fedorenko
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 30

    Der Hauptstab der estnischen Selbstverteidigungskräfte hat westliche Medienberichte dementiert, wonach ein russisches Transportflugzeug den Luftraum Estlands am vergangenen Mittwoch verletzt haben soll. Das berichtete die estnische Tageszeitung „Postimees“ am Donnerstag.

    Der Hauptstab der estnischen Selbstverteidigungskräfte hat westliche Medienberichte dementiert, wonach ein russisches Transportflugzeug den Luftraum Estlands am vergangenen Mittwoch verletzt haben soll. Das berichtete die estnische Tageszeitung „Postimees“ am Donnerstag.

    Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf das niederländische Verteidigungsministerium gemeldet, dass zwei niederländische F-16-Jäger eine russische Iljuschin-Maschine begleiten mussten, die angeblich in den Luftraum Estlands und Litauens eingedrungen war. „Der Hauptstab dementiert diese Meldung. Niederländische Jets konnten (die russische Maschine) selbstverständlich begleitet haben. Dass aber das russische Flugzeug den Luftraum Estlands verletzt hat, entspricht nicht der Wirklichkeit“, schrieb das Blatt.

    Auch das Verteidigungsministerium Russlands dementierte dahin gehende Medienberichte. „Eine Transportmaschine vom Typ Il-76 der russischen Luftwaffe hatte am 12. November 2014 einen planmäßigen Flug zwischen Pskow und dem Gebiet Kaliningrad absolviert. Die Route verlief über dem neutralen Gewässer der Ostsee in strikter Übereinstimmung mit internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraumes“, hieß es in Moskau.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren