Widgets Magazine
08:47 23 Juli 2019
SNA Radio
    Militär

    Russische Armee erwartet weitere 24 Jars-Raketen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (669)
    1383

    Russlands strategische Raketentruppen werden im kommenden Jahr 24 neue Interkontinentalraketen des Typs Jars mit unabhängig manövrierbaren Mehrfachsprengköpfen bekommen, wie der Befehlshaber der Strategischen Raketentruppen, Sergej Karakajew am Dienstag mitteilte. Die neuen Raketen seien sowohl fahrzeug- als auch silogestützt.

    Russlands strategische Raketentruppen werden im kommenden Jahr 24 neue Interkontinentalraketen des Typs Jars mit unabhängig manövrierbaren Mehrfachsprengköpfen bekommen, wie der Befehlshaber der Strategischen Raketentruppen, Sergej Karakajew am Dienstag mitteilte. Die neuen Raketen seien sowohl fahrzeug- als auch silogestützt.

    Zugleich werde an einer neuen Modifikation der Jars-Rakete gearbeitet, teilte der General mit. Noch in diesem Jahr soll der Anteil der modernen Waffen bei den Raketentruppen auf 50 Prozent und 2020 auf 100 Prozent steigen.

    Russische Raketenkomplexe > >

    Die Jars-Rakete wurde im Moskauer Institut für Wärmetechnik auf der Basis des Raketensystems Topol-M entwickelt und 2007 erstmals getestet. Anfang 2010 wurde ein Regiment in Tejkowo (nordwestlich von Moskau) erstmals mit den neuen Raketen ausgestattet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (669)