10:01 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 1145
    Abonnieren

    Kiew will den Konflikt in der Donbass-Region ungeachtet der unterzeichneten Friedensvereinbarungen doch noch mit Gewalt lösen. Das erklärte der Vizestabschef der Volkswehr der selbsternannten Republik Donezk im Osten der Ukraine, Eduard Bassurin, am Montag.

    „Vorbereitungen dazu laufen ununterbrochen seit der Unterzeichnung der Minsker Abkommen. Wir stellen immer wieder fest, dass die Ukraine Truppen und Kampftechnik an der Grenze zu den von der Donezker Republik kontrollierten Territorien verstärk konzentriert. Und zwar unter dem Deckmantel der Rotationen, bei denen jedes Mal weniger Soldaten zurückkehren als ankommen“, wurde Bassurin von der Donezker Nachrichtenagentur zitiert.

    Zuvor hatte Russlands Außenminister Sergej Lawrow mitgeteilt, Moskau lägen Angaben vor, wonach die ukrainische Armee einen weiteren Versuch der gewaltsamen Lösung des Donbass-Problems vorbereite.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Nato sieht Zeichen von Entspannung in Ostukraine - Zeitung
    HRW: Merkel soll Kiew zum Schutz der Zivilisten in Ostukraine auffordern
    US-Außenamt warnt Bürger vor Reisen in Ostukraine
    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Tags:
    Kiew, Donezk, Donbass