22:35 04 August 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 584
    Abonnieren

    Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu ist zu einem offiziellen Besuch in den Iran abgeflogen. Wie Ministeriumssprecher Generalmajor Igor Konaschenkow am Montag in Moskau mitteilte, wird Schoigu über Probleme der militärischen und militärtechnischen Kooperation zwischen beiden Ländern verhandeln.

    Geplant sei ein Treffen mit Irans Verteidigungsminister Hussein Dehghan. Erörtert würden aktuelle Probleme der globalen und regionalen Sicherheit sowie der Aktivierung der Zusammenarbeit zwischen Russland und dem Iran in militärischem Bereich. Bei dem Besuch soll ein dahin gehendes Regierungsabkommen unterzeichnet werden, sagte Konaschenkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau gegen Verschleppung der Verhandlungen zwischen Sechsergruppe und Iran
    Präsidenten Russlands und des Iran würdigen Fortschritt der Wiener Atomgespräche
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Tags:
    Sergej Schoigu, Iran