05:42 26 Februar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    11626
    Abonnieren

    Indien stattet seinen ersten Flugzeugträger aus Eigenproduktion, die INS Vikrant, mit russischen Kampfjets und Hubschraubern aus. Das neue Kriegsschiff soll demnächst bei der indischen Kriegsmarine den Dienst antreten.

    Jagdflugzeuge vom Typ MiG-29 und Hubschrauber vom Ka-31 würden an Bord der INS Vikrant stationiert werden, bestätigte ein ranghoher Sprecher im russischen Amt für militärtechnische Zusammenarbeit in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur RIA Novosti. Nach seinen Worten erweist Russland Indien „technische Hilfe beim Bau des Flugzeugträgers.“ Die russische Seite liefere Ausrüstung und helfe beim Erstellen technischer Dokumentation.

    Russland hatte 2004 seinen Flugzeugträger „Admiral Gorschkow“ an Indien verkauft. Die indische Marine ließ das Schiff in der Werft Sewerodwinsk (Nordrussland) modernisieren und mit den Kampfjets MG-29K, MiG-29KUB und den Hubschraubern Ka-28 und Ka-31 ausstatten.  2013 trat der Flugzeugträger unter dem neuen Namen „Vikramaditya“ („Der Allmächtige“) bei der Indischen Kriegsflotte den Dienst an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland übergibt Flugzeugträger „Admiral Gorschkow“ bis Jahresende an Indien
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Tags:
    MiG-29, Indien