16:14 22 April 2019
SNA Radio
    Stoltenberg: NATO plant Aufstockung ihrer Truppen in Osteuropa

    Stoltenberg: NATO plant Aufstockung ihrer Truppen in Osteuropa

    © Foto : US Army / Sgt. 1st Class Jeremy J. Fowler
    Militär
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)
    110111

    Die NATO will ihre Truppen in Ländern Osteuropas nach Worten des Allianzchefs Jens Stoltenberg demnächst aufstocken. „Wir sprechen bereits von unserer höheren Präsenz in Bulgarien und in Partnerländern im Osten Europas, viele Militärs nehmen an Bodenübungen der Allianz teil“, sagte Stoltenberg am Donnerstag in Bulgarien.

    „Wir erhöhen schrittweise die Zahl der Flugzeuge und Schiffe, damit die Präsenz der NATO auf dem Territorium unserer östlichen Verbündeten deutlich zu spüren sein wird“, wurde Stoltenberg von der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg zitiert.

    Das Truppenkontingent solle künftig dank der Realisierung eines Programms der Frühwarnung erweitert werden, das es der Allianz ermögliche, eine schnelle Eingreiftruppe aufzustellen. „Wir werden Kommando- und Kontrollzentren auf dem Territorium von mindestens sechs Verbündeten schaffen: drei baltische Länder sowie Polen, Rumänien und Bulgarien“, sagte der Allianz-Chef.

    Angesichts des blutigen Konflikts in der Ukraine hatte die NATO zuvor mehrere Schritte zur Erhöhung der Sicherheit ihrer Mitglieder und Verbündeten unternommen. Der Luftraum über dem Baltikum wird verstärkt patrouilliert, Radarflugzeuge sind über dem Territorium Polens und Rumäniens im Dauereinsatz. In den Ostsee- und den Mittelmeerraum wurden zusätzliche Schiffe entsandt.

    Zudem kündigte das Bündnis an, dass das ständig dislozierte Personal aufgestockt, das Übungsprogramm erweitert und das Frühwarnsystem vervollkommnet wird. Russland spricht von einer beispiellos hohen Aktivität der NATO in Europa.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)

    Zum Thema:

    Diplomat: NATO destabilisiert Lage im Ostseeraum
    Experte: Moskau wird verstärkte Präsenz der NATO in Osteuropa adäquat beantworten
    Nato-Kommandeur Breedlove kündigt mehr Übungen im Ostsee-Raum an
    Tags:
    NATO, Jens Stoltenberg