21:24 24 Juni 2019
SNA Radio
    Panzir-S

    Putin: Russland wird Präsenz auf Rüstungsmärkten ausweiten

    © Sputnik / Sergey Subbotin
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russlands Waffenexporte (275)
    0 9215

    Russland wird seine Präsenz auf Rüstungsmärkten in Asien, Afrika und Lateinamerika ausweiten. Das kündigte Präsident Wladimir Putin am Dienstag in Moskau an.

    „Neue Herausforderungen und Bedrohungen zwingen mehrere Länder dazu, ihre Militärdoktrinen zu revidieren und ihre nationalen Streitkräfte zu modernisieren. Diese Tendenzen sollen mit berücksichtigt werden“, sagte Putin in einer Sitzung der Kommission für die militärtechnische Kooperation mit dem Ausland.

    Im vergangenen Jahr habe Russland Waffen und Kriegstechnik in einem Gesamtwert von rund 15 Milliarden US-Dollar exportiert. „Zudem wurden neue Verträge im Wert von 14 Milliarden Dollar geschlossen. Somit ist das Auftragsbuch russischer Rüstungsbetriebe prall gefüllt. Russische Rüstungsgüter gingen 2014 an mehr als 60 Länder.“ Das zeuge davon, dass russische Waffen und Kampftechnik weltweit stark gefragt seien, sagte der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Waffenexporte (275)

    Zum Thema:

    Brasilien und afrikanische Staaten wollen russische Fla-Systeme Panzir-S
    Syrien erwartet baldige Lieferungen von S-300-Flasystemen aus Russland – Außenminister
    Russischer Waffenexporteur: Pentagon will unsere Hubschrauber für Afghanistan kaufen
    Tags:
    Wladimir Putin, Russland