SNA Radio
    Donezker Volkswehr

    Volkswehr kesselt ukrainische Armee bei Debalzewo ein

    © REUTERS / Maxim Shemetov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 32523

    Die Milizen der selbst ernannten Volksrepublik Donezk in der Ostukraine haben die Stadt Uglegorsk unter ihre Kontrolle gebracht und somit eine etwa 8000 Mann starke Gruppierung der ukrainischen Armee und der Nationalgarde eingekesselt. Das teilte der Donezker Vizebefehlshaber Eduard Bassurin am Freitag mit.

    „Auf Befehl des Donezker Republikchefs Alexander Sachartschenko wird allen ukrainischen Soldaten, die die Waffe niederlegen, das Leben garantiert. Bislang haben sich elf Mann ergeben. Sie alle werden demnächst nach Hause entlassen“, sagte Bassurin.

    Der Vizebefehlshaber schloss einen weiteren Kessel im Donbass nicht aus, sollte die Volkswehr der benachbarten Republik Lugansk die Stadt Popassnaja nördlich des Debalzewo-Kessels einnehmen. „Derzeit kämpft die Lugansker Volkswehr die Stadt, sagte Bassurin.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Donezker Volkswehr: Es gibt Beweise für Einsatz von Ausländern bei Sonderoperation
    Kerry macht ukrainische Volkswehr für Beschuss von Mariupol verantwortlich
    Volkswehrstab: 44 ukrainische Soldaten ergeben sich in Donezk
    Donezker Milizen berichten von schweren Verlusten der ukrainischen Armee
    Tags:
    Alexander Sachartschenko, Eduard Bassurin, Ukraine