21:20 25 November 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    121175
    Abonnieren

    Die Ukraine, Litauen und Polen stellen eine mehr als 4000 Mann starke Militärbrigade auf, die unter der Schirmherrschaft der Uno und der EU eingesetzt werden soll. Das ukrainische Parlament (Rada) ratifizierte am Mittwoch ein entsprechendes Abkommen mit Litauen und Polen.

    Wie der Vizeverteidigungsminister Pjotr Meched vor der Abstimmung in der Rada mitteilte, wird die Ukraine 545 Soldaten für die gemeinsame Brigade Litpolukrbrig stellen. Polen und Litauen werden 3500  beziehungsweise 350 Mann zur Verfügung stellen. Das Kommando wird sich in Lublin (Polen) befinden.

    Die drei Staaten hatten bereits 2009 die Absicht bekundet, eine gemeinsame Militäreinheit ins Leben zu rufen, die unter anderem bei Friedensmissionen zum Einsatz kommen und als Basis für eine EU-Truppe dienen soll. Im September 2014 unterzeichneten sie ein entsprechendes Abkommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Polen bietet Ukraine Waffen an
    Poroschenko: Litauen liefert an Ukraine „Waffen-Komponenten“
    Polen, Litauen und Ukraine unterzeichnen Abkommen über gemischte Brigade
    Polen, Litauen und Ukraine gründen gemischte Brigade – Abkommen am Freitag
    Tags:
    Pjotr Meched, Litauen, Polen, Ukraine