03:36 24 September 2017
SNA Radio
    Der US-Senator John McCain

    McCain erkennt Einsatz von Streumunition durch Kiewer Armee an

    © AP Photo/ J. Scott Applewhite
    Militär
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 1181212208

    Der einflussreiche US-Senator John McCain, Chef des Ausschusses für die Streitkräfte, hat den Einsatz der von internationalen Konventionen verbotenen Streumunition durch die Kiewer Armee im Osten der Ukraine anerkannt.

    „Hätten wir ihnen (Ukrainern) notwendige Waffen geliefert, wäre es nicht zum Einsatz von Streumunition gekommen. Hierbei sind wir auch zum Teil schuld“, sagte McCain am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Washington, von einem Sputnik-Korrespondenten darauf angesprochen. Er werde im Senat einen Gesetzentwurf einbringen, der von Präsident Barack Obama die Lieferung von Waffen für die Ukraine fordern werde, sollte Obama dies nicht freiwillig tun, sagte der als Falke geltende McCain.

    Zuvor hatten internationale Organisationen, darunter Human Rights Watch (HRW), Kiew für den Einsatz derartiger Munition heftig kritisiert. Auch die Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ukraine hat Belege dafür, dass Kiew Ende Januar Streumunition gegen die Zivilbevölkerung in Lugansk eingesetzt hatte.

     

    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    McCain: Kiew braucht Panzerabwehrtechnik, Schusswaffen und Munition
    US-Senator McCain fordert Waffenlieferungen in Ukraine
    Tags:
    Streumunition, John McCain, USA, Ukraine