Widgets Magazine
16:57 19 September 2019
SNA Radio
    Der Chef der „Volksrepublik Donezk“ Alexander Sachartschenko

    Chef der Volksrepublik Donezk unterzeichnet Erlass zum Waffenstillstand

    © Sputnik / Egor Eremov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 1655
    Abonnieren

    Der Chef der „Volksrepublik Donezk“, Alexander Sachartschenko, hat am Samstag einen Erlass unterzeichnet, der entsprechend den Minsker Vereinbarungen einen Waffenstillstand ab Sonntag 01:00 Uhr Ortszeit (00:00 Uhr Kiewer Zeit) vorsieht.

    Das Dokument wurde auf der Webseite des Obersten Gerichts der selbsterklärten Republik veröffentlicht.

    Demnach werden alle provokativen Handlungen unterbunden, welche als ein Angriff bzw. als gezieltes Feuer auf Truppen, Wohnhäuser oder Infrastruktur der Republik ausgelegt werden können.

    Nach einem Ukraine-Krisentreffen am Mittwoch und Donnerstag in Minsk hatten sich die Staats- und Regierungschefs der Ukraine, Russlands, Deutschlands und Frankreichs auf ein Dokument geeinigt, das den Waffenstillstand ab dem 15. Februar, den Rückzug schwerer Waffen und das Einrichten einer Sicherheitszone vorsieht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Nationalist Jarosch: Rechter Sektor erkennt Minsker Vereinbarungen nicht an
    Ukrainisches Militär will Minsker Vereinbarungen erfüllen
    Tags:
    Alexander Sachartschenko, Donezk, Ukraine