20:56 19 November 2019
SNA Radio
    U-Boot-Jäger Seweromorsk

    Russische Schiffe simulieren Seegefecht im Mittelmeer

    © Sputnik / Mikhail Fomichew
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 967
    Abonnieren

    Die russische Kriegsmarine hat am Montag bei einer Übung im Mittelmeer ein Seegefecht simuliert. Das Ziel war, das Zusammenwirken von Schiffen aus verschiedenen Verbänden zu trainieren, wie die Marine mitteilte.

    Der U-Boot-Jäger Seweromorsk der Nordflotte und das Küstenschutzschiff Ladny der Schwarzmeerflotte haben das Zusammenwirken bei der Verteidigung eines Schiffskonvois und in einem simulierten Seegefecht geübt, teilte Marinesprecher Wadim Serga am Montag mit. Dabei seien Waffen eingesetzt worden.

    Die russische Kriegsmarine hat seit 2013 – nach gut zwei Jahrzehnten Pause – ihre ständigen Patrouillen im Mittelmeer wiederaufgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Kriegsmarine plant Übung im Mittelmeer
    Russisches Landungsschiff zu Schießübungen in Mittelmeer eingetroffen
    Russische Schwarzmeerflotte führt erste Übung mit Kampfdelphinen durch
    Russische Kriegsmarine wird Übung im Ärmelkanal durchführen
    Tags:
    U-Boot-Jäger Seweromorsk, Wadim Serga, Russland