SNA Radio
    Donezk: Volkswehr beginnt „sektoralen“ Abzug schwerer Waffen (Archivfoto)

    Donezk: Volkswehr beginnt „sektoralen“ Abzug schwerer Waffen

    © AFP 2019 / Vasily Maximov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 1143
    Abonnieren

    Die Volkswehr der selbsterklärten Republik Donezk hat am Mittwoch mit dem sektoralen Abzug schwerer Waffen begonnen, meldet RIA-Novosti-Korrespondent vor Ort.

    Das schwere Kampfgerät wird aus den Sektoren abgezogen, wo die Waffenruhe eingehalten wird. Momentan ist es der Südrand der Republik.

    „Derzeit ziehen wir Artillerie, nämlich Haubitzen, ab“, teilte ein Sprecher des Donezker Verteidigungsamtes mit. „Wenn uns die Aufklärung meldet, dass die ukrainische Seite ihre Waffen nicht abgezogen hat, werden wir unsere Waffen wieder in Stellung bringen. Derzeit verfügen wir über Informationen, laut denen die ukrainische Kampftechnik auf den gegenüberliegenden Positionen konzentriert ist.“

    Der Abzug der schweren Kampftechnik ist von den Minsker Vereinbarungen vorgesehen. Momentan wird die Waffenruhe, bis auf den Raum der Stadt Debalzewo, weitgehend eingehalten. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Putin für schnellstmöglichen Abzug schwerer Technik in Ostukraine
    Volkswehr zu Abzug schwerer Waffen bereit – Kiew sollte aber ersten Schritt tun
    Ukrainischer Militärsprecher: Kiew noch nicht bereit zum Abzug schwerer Waffen
    Abzug von Söldnern aus Ukraine keine Frage von heute – Russlands OSZE-Botschafter
    Tags:
    Waffen, Volkswehr, Donezk, Ukraine