01:36 19 September 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 1509
    Abonnieren

    Die Kleinstadt Debalzewo zwischen Donezk und Lugansk ist vollständig unter Kontrolle der Einheiten der Donezker Volksrepublik. Das teilte Volkswehr-Vizegeneralstabschef Eduard Bassurin am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Donezk mit.

    „Vereinzelte Gruppen des Gegners sind noch im südlichen Teil der Stadt aktiv und leisten erbitterten Widerstand. Aber sie werden in nächster Zeit neutralisiert“, sagte Bassurin.

    Debalzewo ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt an der Grenze zwischen den selbsternannten Republiken Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine. In der Stadt kreuzen sich Eisenbahnwege aus Charkow, Mariupol, Rostow am Don, Taganrog und Moskau.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Donezk: Kiew wollte OSZE zum Deblockieren von Debalzewo-Kessel missbrauchen
    Volkswehr-Sprecher: Aus Debalzewo-Kessel ist niemand ausgebrochen
    Kommandeur: Viele Tote und Verletzte bei Abzug der ukrainischen Armee aus Debalzewo
    OSZE-Missionschef: Kämpfe in Debalzewo dauern an
    Tags:
    Eduard Bassurin, Ukraine, Lugansk, Donezk, Debalzewe