04:13 06 August 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 22267
    Abonnieren

    Sechs Nato-Schiffe sind am Mittwoch im Schwarzen Meer eingetroffen. Wie das Bündnis mitteilte, wird der Verband gemeinsam mit bulgarischen, rumänischen und türkischen Schiffen die Jagd auf U-Boote sowie die Abwehr von Luftangriffen üben.

    Dem Verband gehören der amerikanische Kreuzer USS Vicksburg, vier Fregatten Fredericton (Kanada), Turgutreis (Türkei), Aliseo (Italien), Regina Maria (Rumänien) sowie das Tankschiff Spessart der Deutschen Marine an. „Die Übungen mit unseren Verbündeten im Schwarzen Meer bereiten wir uns auf die Aufgaben vor, vor denen die Nato im Rahmen der kollektiven Verteidigung  stehen könnte“, sagte US-Admiral Brad Williamson.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato-Schiffe kehren ins Schwarze Meer zurück
    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Tags:
    NATO, Brad Williamson, Italien, Rumänien, Türkei, Kanada