SNA Radio
    Drohne

    Russische Aufklärungstruppen bekommen neueste Drohnen

    © Sputnik / Alexei Danichev
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (669)
    0 883

    Bei den Aufklärungseinheiten des zentralen Wehrbezirks in Sibirien sind die neuesten unbemannten Flugzeuge „Tachyon“ in Dienst gestellt worden, meldete der Pressedienst des Wehrbezirks am Donnerstag.

    „Die neuesten unbemannten Flugzeuge „Tachyon“ sind in den Dienst der in Sibirien stationierten Aufklärungseinheiten des zentralen Wehrbezirks gestellt worden“, heißt es in der Meldung.

    Die Drohnen werden im Rahmen des staatlichen Verteidigungsauftrages an die russische Armee geliefert. Die Anwendung der „Tachyon“ soll die Kampffähigkeit der Aufklärungseinheiten des zentralen Wehrbezirks erhöhen.

    Die „Tachyon“ ist bestimmt für die Luftaufklärung auf Entfernungen von bis zu 40 Kilometern bei Tag und bei Nacht. Die Maschine funktioniert auch bei ungünstigen Wetterbedingungen. Auch bei einer Windgeschwindigkeit von bis zu 15 Metern pro Sekunde ist das Gerät immer noch lenkbar.

    Die Drohne funktioniert einwandfrei in einer Höhe von bis zu 4.000 Metern über dem Meeresspiegel. Der Betriebstemperaturbereich beträgt zwischen minus 30 und plus 40 Grad Celsius.

    Zudem kann die Drohne als Zwischensender eingesetzt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (669)

    Zum Thema:

    Russland testet arabische Drohne
    Russische Grenzer unterbinden Flug litauischer Drohne bei Kaliningrad
    Einzigartige russische Drohne erstmals auf Ausstellung Innoprom 2014 präsentiert
    Tags:
    Tachyon-Flugzeug, Sibirien