SNA Radio
    Ne zakladnam-Pritestaktion gegen ausländischen Militärs

    Tschechische Aktivisten wollen gegen Marsch der US-Armee in Tschechien protestieren

    © Flickr / SocSol
    Militär
    Zum Kurzlink
    12878
    Abonnieren

    Tschechische Aktivisten planen Proteste gegen einen für Ende März-Anfang April geplanten Marsch von US-Militärs durch Tschechien. „Der Beschluss, US-Soldaten durch Tschechien ziehen zu lassen, ist naiv und grenzt an Dummheit“, sagte Eva Novotna, Sprecherin der Initiative „Ne zakladnam“ (Nein für Basen), am Donnerstag in einem RIA-Novosti-Gespräch.

    „Das ist eine Provokation, eine Demonstration der Stärke und ein Versuch, die tschechische Gesellschaft in zwei unversöhnliche Lager zu spalten. Das ist ein Spiel mit dem Feuer in einem Heuhaufen“, erklärte Novotna.

    Seit Montag, als die Absicht bekannt geworden sei, erhalte „Ne zakladnam“ Briefe empörter Bürger. „Sie schlagen verschiedene Methoden zur Verhinderung der Aktion vor – von Blockaden der Grenzübergangspunkte und Straßensperren bis hin zum Einsatz von Molotow-Cocktails.“

    Auf die Frage, ob dieses Säbelrasseln die Spannungen zwischen Europa und Russland noch mehr schüren wird, sagte Novotna: „Wird natürlich, und zwar in dem Moment, da ein Streben nach friedlichen Lösungen, nach einer Normalisierung in der Ukraine nötig ist. Als ob wir keine weiteren Sorgen haben. Wem wird dieser Krieg gut tun?“

    Novotna zufolge sind US-amerikanische Übungen vor dem Hintergrund eines Krieges in der Ukraine eine Provokation. „Sollte auch nur ein Flugzeug abstürzen oder jemand eine Bombe zünden, werden wir alle hineingezerrt, ganz egal, ob es sich um einen Unfall oder eine Dummheit handelt. Wenn die Amerikaner es für nötig halten, mit unseren oder anderen europäischen Soldaten zu üben, mögen sie das bitte schön auf dem eigenen Territorium machen.“

    Die Aktivisten bekräftigte ein weiteres Mal, dass „Ne zakladnam“ im Zusammenhang mit dem geplanten Durchzug der US-Militärs eine Demonstration plant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Protestaktion, Ne zakladnam-Bewegung, Eva Novotna, USA, Ukraine, Tschechien