05:53 17 Februar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    0 1712
    Abonnieren

    Die Technologieholding Rostec hat für die neue Kampfmontur der russischen Infanterie Systeme entwickelt, mit denen Soldaten auf dem Schlachtfeld Daten direkt von Aufklärungsdrohnen abrufen können.

    Nach Angaben des Herstellers dienen die intelligenten Systeme der Interoperabilität und der Automatisierung der Truppenführung. Sie sollen das Zusammenwirken der Soldaten verbessern und ihnen die Orientierung erleichtern. Mit diesen Systemen könnten die Soldaten Daten austauschen, sich an die Navigationssysteme GPS und GLONASS, aber auch an Drohnen und andere Aufklärungsmittel anschließen. Die Lieferungen an die Truppen sollen noch in diesem Jahr beginnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    High-Tech-Kampfmontur „Ratnik“ geht ab Herbst an die russische Armee
    Russlands Armee bekommt High-Tech-Kampfmontur
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Tags:
    Kampfmontur, Drohne, GLONASS-Navigationssystem, GPS-Navigationssystem, Rostec-Technologieholding, Russland