19:56 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Strategische russische Atomrakete vom Typ Topol-M

    Russlands Atomwaffen- Steuerungssystem geschützt und sicher: Generalmajor

    © Foto : Russian Defense Ministry / Sergei Krivov
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 19311
    Abonnieren

    Das Steuerungssystem für die Nuklearkräfte Russlands ist gegen Angriffe eines potentiellen Gegners geschützt, wie der Chef der Fernmeldezentrale des Generalstabs der russischen Streitkräfte, Generalmajor Alexander Rubis, am Sonntag im russischen Staatsradio sagte.

    Ihm zufolge wird jedes Signal zur Anwendung von Atomwaffen garantiert übermittelt.

    „Jedes der stationierten und funktionierenden Systeme hat nicht nur einen Übertragungsweg – diese Systeme überschneiden sich vielfach… Falls einer der Steuerungspunkte versagen sollte, wird das betreffende Signal garantiert über einen anderen Steuerungspunkt – durch Verdoppelung und Redundanz – übermittelt“, so Rubis.

    Der Militär fügte hinzu, dass sich das genannte Übertragungssystem seit Jahrzehnten bewährt hat. Es gebe keinen Grund zu befürchten, dass ein Signal zur Anwendung von Atomwaffen ausfallen könnte, so der Generalmajor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA über mögliche Stationierung von Atomwaffen auf der Krim besorgt
    Russlands Außenministerium: USA machen Atomwaffen-Abrüstung problematisch
    US-Magazin nennt fünf russische Atomwaffen, „die der Westen fürchten muss“
    Putin fasst Militärdoktrin neu – Atomwaffeneinsatz zur Verteidigung möglich
    Tags:
    Atomwaffen, Streitkräfte der Russischen Föderation, Alexander Rubis, Russland