14:28 21 August 2018
SNA Radio
    Konstruktionsbüro Antonow

    Indien dementiert Meldungen über fünf in der Ukraine „verschollene“ Flugzeuge

    © Sputnik / Sergey Mamontov
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 556

    Das Verteidigungsministerium Indiens hat Medienberichte dementiert, wonach fünf Transportflugzeuge des Modells An-32 nach der Reparatur in der Ukraine „spurlos verschwunden“ sind. „Diese Berichte haben weder Hand noch Fuß. Das bestätigt auch die indische Luftwaffe“, teilte das Ministerium am Montag in Neu Delhi mit.

    Zuvor hatte Defense News unter Berufung auf einen Vertreter der indischen Luftwaffe berichtet, dass Indien 40 An-32-Maschinen zur Reparatur in die Ukraine gebracht, aber nur 35 zurück erhalten hatte. Das Schicksal der restlichen fünf Maschinen sei nicht bekannt, hieß es.

    Dem indischen Verteidigungsministerium zufolge befindet sich die letzte Partie dieser Flugzeuge noch in einem ukrainischen Reparaturwerk. „Die Reparaturarbeiten dauern etwas länger als geplant, weil wegen der Verschlechterung der Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland noch einige Originalteile fehlen“, hieß es in der Mitteilung.

    Indien und der ukrainische Staatsbetrieb Ukrspezexport hatten 2009 einen Vertrag über die Modernisierung von 104 An-32-Flugzeuge der indischen Luftwaffe unterzeichnet. Der Vertrag im Wert von 400 Millionen US-Dollar läuft 2017 aus. Für die Arbeiten ist das in der Hauptstadt Kiew beheimatete Konstruktionsbüro Antonow zuständig.

    Tags:
    An-32, Indien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren