Widgets Magazine
06:30 12 November 2019
SNA Radio
    Kampfjet T-50

    Russischer High-Tech-Kampfjet beunruhigt USA – Pentagon plant Gegenstück für T-50

    © AP Photo / Mikhail Metzel
    Militär
    Zum Kurzlink
    350437
    Abonnieren

    Die USA sind besorgt über die neuesten Kampfjets Russlands und Chinas und bauen nun selber an einem Jagdflugzeug der 6. Generation, um der Т-50 und der J-20 Paroli zu bieten, schreibt Dave Majumdar im US-Magazin „National Interest“. Die Т-50 PAK-FA und die Chengdu J-20 nennt der Militärjournalist die fortschrittlichsten Kampfflugzeuge der Welt.

    Die T-50 und die J-20 seien am besten gegen die aktuellen Bedrohungen gerüstet und dadurch den westlichen Pendants wie dem Jagdbomber F-35C (Lockheed Martin) oder dem schiffgestützten Jäger F/A-18E/F Super Hornet (Boeing) weit überlegen. Nur die F-22 Raptor (Lockheed Martin, Boeing) könnte sich mit dem russischen und dem chinesischen Jet messen.

    „Wenn du die russische T-50 oder die chinesische J-20 mit ihrer modernen Raketentechnik siehst, wird klar, dass unsere (die amerikanische – die Red.) Überlegenheit schwindet“, wird ein ranghoher Vertreter der US-Rüstungsindustrie zitiert. Um mithalten zu können, müssten die US-Hersteller in ihrem künftigen Jagdflugzeug Wendigkeit mit Schlagkraft kombinieren – laut „National Interest“ eine gar nicht so einfache Aufgabe.

    Der Mehrzweckjäger T-50 (auch als PAK FA bekannt) aus der Produktion des Flugzeugbauers Sukhoi hatte im Januar 2010 seinen Jungfernflug absolviert und soll 2016 in Serienproduktion gehen. Die T-50 ist der bisher einzige völlig neue russische Kampfjet ohne Anlehnungen an den sowjetischen Flugzeugbau.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neuer russischer Kampfjet T-50 fängt bei Testflug Feuer
    Russische Luftstreitkräfte testen neuesten Kampfjet T-50
    Tags:
    J-20, Jäger F/A-18E/F Super Hornet, Jagdbomber F-35C (Lockheed Martin), T-50-Kampfjet, Sukhoi-Konzern, USA, Russland