SNA Radio
    Trainingsflugzeug Jak-130

    Bangladesch erhält im Juli erste sechs russische Trainingsflugzeuge Jak-130

    © East News / Actionplus/John Ashby
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 492
    Abonnieren

    Bangladesch erhält im Juni die ersten sechs Kampf- und Trainingsflugzeuge vom Typ Jak-130 aus russischer Produktion. Das teilte der Chef des russischen Flugzeugbauers Irkut, Viktor Litschajew, am Mittwoch auf einer Waffenmesse in Rio de Janeiro mit.

    „Laut Vertrag hatte das asiatische Land 16 Maschinen dieses Modells in Russland bestellt. 14 werden im laufenden Jahr und die restlichen zwei 2016 ausgeliefert“, sagte Litschajew.

    Die Jak-130 mit einer Tragfähigkeit von bis zu drei Tonnen kann als leichtes Erdkampfflugzeug eingesetzt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die legendäre Jak-Familie der russischen Luftflotte
    Russland übergibt erste Übungskampfflugzeuge Jak-130 bis Ende 2014 an Syrien – Zeitung
    Neue russische Kunstflugstaffel fliegt mit zwölf Jak-130
    Tags:
    Jak-130, Flugzeugbauer Irkut, Viktor Litschajew, Bangladesch, Russland