SNA Radio
    Nato

    NATO-Botschafter: Allianz signalisiert Notwendigkeit von Dialog mit Russland

    © Foto : NATO
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 1256
    Abonnieren

    Die nordatlantische Allianz signalisiert die Notwendigkeit, einen Dialog mit Russland in militärischem Bereich wiederherzustellen. „Russland hört diese Signale“, sagte der russische NATO-Botschafter Alexander Gruschko am Mittwoch in einem Interview für den TV-Sender Rossija 24.

    „In jüngster Zeit hatte das Bündnis mehrmals Erklärungen abgegeben, mit denen Beschlüsse, alle militärischen Kontakte zu Russland einzufrieren, im Grunde genommen als Fehler bezeichnet werden… Angesichts erhöhter Aktivitäten auf beiden Seiten kommt es jetzt darauf an, die Kontakte, den Dialog in militärischem Bereich wiederherzustellen, um einer möglichen Eskalation vorzubeugen“, sagte Gruschko.

    Der Diplomat kritisierte Handlungen der NATO-Führung, in der Befürworter der antirussischen Politik jetzt das Sagen haben. „Alle von der Allianz bisher getroffenen Entscheidungen zeugen davon, dass die Ukraine-Krise für die Überwindung der Identitätskrise innerhalb der NATO selbst missbraucht wird… Nach dem Abzug aus Afghanistan gab es für die Allianz keinen groß angelegten Job. Die NATO bemühte sich, eine neue Form der Anwendung ihrer Kräfte zu finden“, sagte Gruschko.

    Griechenlands Verteidigungsminister Panos Kammenos sagte am Mittwoch in Moskau, Athen könnte eine Vermittlerrolle bei der Wiederherstellung der Kontakte zwischen der NATO und Russland spielen. „Ich glaube, Griechenland könnte das machen. Griechenland ist NATO- und EU-Mitglied. Zugleich haben wir Vertrauensbeziehungen zu Russland. Wir sind Freunde und Verbündete und haben enge Verbindungen… Wir würden alles in unseren Kräften Stehende tun“, sagte Kammenos.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nato nutzt Ukraine für Informationskrieg gegen Russland
    Linke-Abgeordnete: Nato-Aggression gegen Russland stoppen
    Ein Jahr nach Krim-Krise: Nato ist weder Freund noch Feind
    Informationskrieg gegen Russland: Nato „militarisiert“ soziale Netzwerke in Lettland
    Tags:
    NATO, Panos Kammenos, Alexander Gruschko, Russland