01:33 12 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Soldat

    Kiew: US-Militärausbilder in Ukraine ohne Waffen

    US Army / Gertrud Zach
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 452
    Abonnieren

    Die US-amerikanischen Soldaten haben keine Waffen mitgebracht, sie werden der Ukraine eine ausschließlich methodische Hilfe leisten, wie der ukrainische Armeesprecher, Andrej Lyssenko, am Freitag in einem Briefing erklärte.

    „Diese Hilfe ist gerade methodisch. Das bedeutet nicht, dass sie irgendwelche speziellen Waffen für die ukrainischen Soldaten mitgebracht hätten. Das ist eine ausschließlich methodische Hilfe“, sagte Lyssenko.

    Rund 300 US-amerikanische Fallschirmjäger sind am Freitag in Lwow eingetroffen, um ukrainische Soldaten ab dem 20. April auszubilden.

    Die Führung der selbsterklärten Volksrepublik Donezk bewertet die Entsendung der US-Militärausbilder in die Ukraine als Versuch, den Konflikt im Donbass zu eskalieren.

    Zuvor hatte Pentagon-Sprecher Steve Warren mitgeteilt, dass rund 290 Soldaten der in der italienischen Stadt Vicenza stationierten 173. Luftlandebrigade der USA an der Ausbildung von drei Bataillonen der Nationalgarde teilnehmen würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: US-Militärausbilder in Ukraine können Lage destabilisieren
    Pentagon startet Ende April Ausbildungsprogramm für ukrainische Soldaten
    Kreml: Ausländische Militärausbilder in Ukraine für Deeskalation nicht förderlich
    Polens Verteidigungsminister: Ukraine wird bis zu 100 Militärausbilder bekommen
    Tags:
    Andrej Lyssenko, USA, Kiew, Ukraine