Widgets Magazine
11:38 20 Juli 2019
SNA Radio
    Ukrainische Militörs im Donezk-Gebiet

    Volkswehr: Kiew bringt erneut Kriegsgerät im Donbass in Stellung

    © AP Photo / Efrem Lukatsky
    Militär
    Zum Kurzlink
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (April 2015) (52)
    0 1089

    Das ukrainische Militär zieht nach Angaben der Volksmilizen Kriegsgerät an die Trennlinie im Donbass, wie der Kommandeur der republikanischen Garde der selbsterklärten Volksrepublik Donezk, Generalmajor Iwan Kondratow, am Freitag mitgeteilt hat.

    „Ich bekomme zum Beispiel jeden Tag Berichte unseres Nachrichtendienstes, und jeden Tag gibt es neue Informationen über die Verlegung von Kriegstechnik auf dem Territorium, das von den ukrainischen Streitkräften kontrolliert wird. Und diese sämtliche Technik wird an unsere Grenzen gezogen“, äußerte Kondratow.

    Nach seinen Worten bringt Kiew die Waffenruhe bewusst zum Scheitern und verletzt gezielt die Minsker Abkommen. Die Donezker Volksmilizen seien aber zu einem Dialog bereit und an weiteren Kampfhandlungen nicht interessiert.

    Nach Angaben des Verteidigungsministeriums der Donezker Volksrepublik haben die ukrainischen Soldaten seit Donnerstag  die Waffenruhe  51 Mal gebrochen.

    „Innerhalb von 24 Stunden sind 51 Verstöße gegen die Waffenruhe seitens der ukrainischen Soldaten festgestellt worden. Der Beschuss wurde aus Artillerie, Panzern, Granatenwerfern und Schusswaffen geführt“, äußerte ein Vertreter der Behörde.

    Nähere Angaben über die Opfer unter der Volkswehr und Zivilisten liegen vorerst nicht vor.

    Im April 2014 hatte die ukrainische Staatsführung eine militärische Operation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich nicht einverstanden gewesen waren. Jüngsten UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konfliktes mehr als 6.000 Zivilisten ums Leben gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (April 2015) (52)

    Zum Thema:

    Kiew zieht OUN-Freiwilligenbataillon von Trennlinie in Ostukraine ab
    Milizen: Kiew verstärkt Einsatzfähigkeit seiner Truppen an der Trennlinie
    Donezker Vizestabschef: Kiew konzentriert Soldaten und Waffen nahe der Trennlinie
    Donezk: Kiew simuliert Abzug schwerer Technik von Trennlinie
    Tags:
    Waffenruhe, Waffenabzug, Iwan Kondratow, Donbass, Ukraine