12:36 25 Februar 2018
SNA Radio
    Der flugzeugtragende schwere Kreuzer „Admiral Kusnezow“

    Russlands einziger Flugzeugträger fällt für Jahre aus

    © Sputnik/ Oleg Lastochkin
    Militär
    Zum Kurzlink
    1778170

    Der flugzeugtragende schwere Kreuzer „Admiral Kusnezow“, das einzige Schiff dieser Art in Russland, ist am Donnerstag in das Reparaturdock der nordrussischen Werft Rosljakowo, Gebiet Murmansk, eingelaufen, wie der Pressedienst der russischen Nordflotte mitteilt.

    Laut einem Flottensprecher soll das Schiff zunächst untersucht werden, damit der Reparaturumfang klar ersichtlich ist.

    Die „Admiral Kusnezow“ hatte im Mai 2014 ihre siebente Fernfahrt beendet. Die Instandsetzung des Schiffes, das schon 2010 für reparaturreif befunden wurde, sollte im Jahr 2014 beginnen.

    Wie der Chef des Betriebes „Swjosdotschka“ (Sewerodwinsk), Wladimir Nikitin, im Jahr 2013 sagte, wird die Generalreparatur beziehungsweise Modernisierung des Schiffes drei bis vier Jahre in Anspruch nehmen.

    Der Kreuzer war im September 1982 in der damals noch sowjetischen und heute zur Ukraine gehörenden Werft Nikolajew mit dem Namen „Riga“ auf Kiel gelegt worden. Nach drei Umbenennungen erhielt das Schiff 1990 seinen heutigen Namen. Im Januar 1991 wurde die „Admiral Kusnezow“ offiziell in den Dienst gestellt.

    Der Flugzeugträger mit Kesselturbinen-Antrieb hat eine Wasserverdrängung von mehr als 60.000 Tonnen und kann eine Geschwindigkeit von 29 Knoten entwickeln. An Bord des Schiffes können bis zu 26 Jagdflugzeuge Su-27K (SU-33) oder MiG-29K sowie 24 Hubschrauber der Typen Ka-27 und Ka-31 stationiert werden.

    Tags:
    Su-27K, Wladimir Nikitin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren