22:33 19 Januar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 607
    Abonnieren

    Ein russisch-chinesischer Schiffsverband hat im Vorfeld einer Übung im Mittelmeer am Donnerstag ein Training im Schwarzen Meer absolviert. Das teilte der Sprecher der russischen Marine, Kapitän zur See Igor Dygalo, Journalisten in Moskau mit.

    „Geübt wurden gemeinsames Manövrieren und die Organisation der Luftverteidigung“, sagte er.

    Die aktive Phase des Manövers findet vom 17. bis 21. Mai im Mittelmeer statt. Daran nehmen auf beiden Seiten etwa zehn Schiffe diverser Klassen teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kriegsschiffe Russlands und Chinas an Bosporus und Dardanellen eingetroffen
    „Wo ist Putin?“: Russischer Präsident bei Fotozeremonie der Libyen-Konferenz „verloren gegangen“
    Wie „polnische Heimatarmee“ Ukrainer und Juden mordete – Neue historische Dokumente veröffentlicht
    Drohnenangriff der Terroristen auf russische Hmeimim-Basis abgewehrt – Verteidigungsministerium
    Tags:
    Russland, China