15:22 17 Juni 2019
SNA Radio
    MH-60R

    USA wollen zehn Kampfhelikopter nach Saudi-Arabien verkaufen

    © Flickr/ Official U.S. Navy Page
    Militär
    Zum Kurzlink
    Militäroperation in Jemen (71)
    0 543

    Die USA verkaufen voraussichtlich Kampfhubschrauber samt Bordwaffen sowie Radare und sonstiges Militärgerät im Gesamtwert von 1,9 Milliarden US-Dollar an Saudi-Arabien, wie die Agentur für Kooperation im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich des US-Verteidigungsministeriums mitteilte.

    Trotz der vorliegenden Genehmigung des Ministeriums wäre es verfrüht, über den Abschluss eines Geschäftes zu reden, hieß es.

    Es handelt sich um zehn Mehrzweckhelikopter MH-60R, 38 Raketen AGM-114R Hellfire II, 24 Maschinengewehre und andere Waffen. Sollte das Geschäft getätigt werden, werden die USA Logistik- und Wartungsdienste übernehmen. Als Auftragnehmer werden die US-Firmen „Sikorsky Aircraft Corporation“ und „Lockheed Martin Corporation“ genannt.

    „Der Verkauf der Militärausrüstungen und deren Wartung kann das bestehende Kräftegleichgewicht in der Region in keiner Weise beeinflussen“, hieß es aus der Agentur.

    Saudi-Arabien, das derzeit eine militärische Operation gegen die Huthi-Rebellen im benachbarten Jemen durchführt, ist einer der bedeutendsten Käufer von US-Waffen weltweit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Militäroperation in Jemen (71)

    Zum Thema:

    Washingtons Tipp für Amerikaner in Jemen: Rettet euch selbst
    USA sehen keine militärische Lösung im Jemen-Konflikt
    Belohnung für tödliche Angriffe im Jemen: Saudischer Prinz schenkt Piloten Bentleys
    Machtkampf mit Iran: Kauft Saudi-Arabien pakistanische Atomwaffen?
    Tags:
    Waffen, Rakete AGM-114R Hellfire II, Helikopter MH-60R, Lockheed Martin Corporation, Sikorsky Aircraft Corporation, Jemen, Saudi-Arabien, USA