Widgets Magazine
06:43 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Armata-Panzer

    Panzerbau: Rogosin schätzt Russlands Vorsprung vor dem Westen auf 20 Jahre

    © AFP 2019 / Vasily Maximov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    0 17813
    Abonnieren

    Im Panzerbau bleibt der Westen laut Dmitri Rogosins hoffnungslos hinter Russland zurück. Der Rückstand betrage 15 bis 20 Jahre und sei kaum aufholbar, kommentierte der russische Vizepremier das Vorhaben Deutschlands und Frankreichs, einen neuen Kampfpanzer zu entwickeln, der auf Augenhöhe mit dem russischen T-14 Armata liegen soll.

    Die Pläne Deutschlands und Frankereich seien nicht ganz unrealistisch, räumte Rogosin am Sonntag im russischen Fernsehen ein. „Das sind ja schließlich hochtechnologische Länder mit starkem technischem Potenzial und Tradition. Aber ich denke, die Franzosen und Deutschen werden es schwer haben. Denn sie sind 15 bis 20 Jahre hinter uns zurückgeblieben.“ Bis diese Staaten ein ebenbürtiges Pendant schaffen würden, würde Russland allerdings auch nicht untätig bleiben.

    Russland hatte bei der Parade zum 70. Jahrestag des Kriegsendes auf dem Roten Platz seinen neuen Kampfpanzer T-14 Armata erstmals öffentlich gezeigt. Die Hauptvorteile des neuartigen Gefechtsfahrzeuges sind der unbemannte Turm und die gepanzerte Besatzungskapsel, die vom Munitionsbunker getrennt ist. Dadurch werden die Überlebenschancen der Besatzung selbst bei der Explosion der eigenen Munition deutlich erhöht.

    Die Turmpanzerung ist unter unterschiedlichen Winkeln zusammengeschweißt, was in Verbindung mit der Spezialbeschichtung den Panzer im Infrarot- und im Radarspektrum weniger sichtbar macht. Der Turm sowie das Raupenfahrwerk und die Wanne sind durch Reaktivpanzerung gut geschützt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Zeitung: Berlin und Paris wollen mit neuem Panzer auf Aufrüstung Russlands reagieren
    Der fliegende Panzer T-80
    „Hervorragende Panzer“: Russland hat laut US-Studie die zweitstärkste Armee der Welt
    Russische Superwaffe: Armata-Panzer erhält leistungsstärkere Kanone
    Tags:
    Armata, T-14-Panzer, Dmitri Rogosin, Russland