00:33 26 Juni 2019
SNA Radio
    Industrieminister Russlands Denis Manturow

    Waffengeschäft: Russland verspricht sich satte Aufträge aus Ägypten

    © Sputnik / Grigoriy Sisoev
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 665

    Russland visiert neue Rüstungsdeals mit Ägypten an. Das nordafrikanische Land zeigt Kaufinteresse an Waffen für Luftwaffe, Landstreitkräfte und Flugabwehr, wie der russische Industrieminister Denis Manturow nach Gesprächen mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi mitteilte.

    „Ägypten ist einer unserer traditionellen Partner im militärtechnischen Bereich. Wir sehen gute Chancen für neue Verträge“, sagte Manturow am Dienstag. Dieses Thema habe er am Vortag mit dem Staatschef und dem Verteidigungsminister von Ägypten besprochen. „Das Paket der Anfragen ist beeindruckend.“ Ägypten zeige Kaufinteresse an russischen Flugzeugen und Hubschraubern, aber auch an Heerestechnik und an Flugabwehrsystemen. Der Minister lehnte es ab, auf Details einzugehen, betonte jedoch, dass Russland die Hubschrauberlieferungen bereits vergrößert habe. Ägypten ist der fünfgrößte Käufer russischer Waffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und Ägypten vereinbaren Marineübung im Mittelmeer
    Russland und Ägypten erwägen Getreidehub
    Russische Atomholding nimmt an Ausschreibung zum Bau von AKW in Ägypten teil
    Anti-Terror-Kampf: Russland und Ägypten wollen enger kooperieren
    Tags:
    Flugabwehrsystem, Waffen, Abdel Fattah al-Sisi, Denis Manturow, Russland, Ägypten