SNA Radio
    Pjotr Poroschenko

    Poroschenko droht mit Kriegsrecht

    © AP Photo / Alexander Zemlianichenko
    Militär
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    0 6127

    Kriegsrecht in der Ukraine wird binnen weniger Stunden eingeführt, sollte die Waffenruhe im Donbass nicht eingehalten werden. Das kündigte der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko am Donnerstag in Kiew an.

    „Kriegsrecht bedeutet eine wesentliche Einschränkung der Menschenreche. Ich möchte aber betonen, dass ich wie bislang Verfechter der Menschenrechte bleibe“, sagte der Präsident.

    Nach seinen Angaben sind in der Zone der „Anti-Terror-Operation“ im Osten der Ukraine derzeit bis zu 50.000 Soldaten der ukrainischen Armee und der Nationalgarde stationiert.

    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Ukraine: Lage in Donbass sechs Monate nach Beginn der „Anti-Terror-Operation“
    Kiew spricht von „Anti-Terror-Operation“ in drei ukrainischen Flughäfen
    Poroschenko ein Jahr im Amt: unerfüllte Hoffnungen
    Ein Jahr im Amt: Schlechtes Zeugnis für Poroschenko
    Tags:
    Waffenruhe, Petro Poroschenko, Kiew, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren