Widgets Magazine
21:48 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Totschka-U

    Donezk: Ukrainisches Militär bringt ballistische Raketen in Stellung

    © Foto : press-service of Eastern military district of Russia
    Militär
    Zum Kurzlink
    2735379
    Abonnieren

    Das ukrainische Militär bringt die von den Minsker Abkommen verbotenen schweren Waffen weiterhin an der Trennlinie in Stellung. Wie der Vize-Generalstab der Donezker Volkswehr, Eduard Bassurin, am Samstag Journalisten mitteilte, handelt es sich unter anderem um ballistische Raketen Totschka-U und um Mehrfachraketenwerfer.

    Übungsschießen von Totschka-U und Smertsch
    YouTube/Verteidigungsministerium Russlands
    „Nach Angaben unserer Aufklärung wurden in Kramatorsk drei Startanlagen für Totschka-U-Raketen stationiert. In Ugledar wurden zwei Mehrfachraketenwerfer des Typs ‚Uragan‘ gesichtet. Ähnliche Anlagen gibt es bereits in Klinowo und Luganskoje.“

    Bassurin zufolge zeugt die Umgruppierung schwerer Waffen durch die Ukraine ein weiteres Mal davon, dass Kiew nicht die leiseste Absicht hat, den Konflikt friedlich beizulegen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kriegsgefangener zur Eskalation im Donbass: Ukrainisches Militär schoss zuerst
    „Donezker Volksrepublik“ appelliert an OSZE: Kiew muss Minsker Abkommen erfüllen
    Nachtbeschuss in Donezk: Loch in der Wand und Geschosskörper auf der Straße
    Volkswehr meldet weitere Verstöße ukrainischer Armee gegen Waffenruhe im Donbass
    Tags:
    Minsker Abkommen, Uragan-System, Rakete Totschka-U, Eduard Bassurin, Donezk, Ukraine