04:10 11 August 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    2549114
    Abonnieren

    Ein russischer Kampfjet hat ein US-Aufklärungsflugzeug über dem Schwarzen Meer gefährlich nah eskortiert. Wie der Nachrichtensender CNN am Freitag berichtete, betrug der Abstand zwischen beiden Maschinen mitunter drei Meter.

    „Der Zwischenfall ereignete sich am 30. Mai in der neutralen Zone über dem Schwarzen Meer, wurde aber erst jetzt bekannt gegeben“, berichtete der Sender unter Berufung auf nicht namentlich genannte US-amerikanische Amtsträger. Die russische Maschine habe das US-Flugzeug eine Zeitlang begleitet und dann ihren Kurs geändert. Das US-Flugzeug habe keine Versuche unternommen, den russischen Jet abzuschütten, hieß es.

    Ende Mai hatten bereits SU-24-Jets der Schwarzmeerflotte Russlands den US-Zerstörer „Ross“ gezwungen, das Gebiet in unmittelbarer Nähe zur russischen Seegrenze zu verlassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warnmanöver: Russischer Kampfjet überfliegt US-Zerstörer
    Annäherung an US-Zerstörer im Schwarzen Meer: Russischer Kampfjet war unbewaffnet
    Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm
    US-Zerstörer „Ross“ am Samstag im Schwarzen Meer erwartet
    Tags:
    Schwarzes Meer, US-Zerstörer DDG 71 Ross, Su-24, Schwarzmeerflotte, CNN, USA, Russland