18:39 20 April 2019
SNA Radio
    Pentagon

    Pentagon: Nato hat mit Verlegung schwerer Waffen nach Europa nichts zu tun

    © Flickr / Michael Baird
    Militär
    Zum Kurzlink
    10125

    Nur die USA arbeiten an Plänen zur Verlegung von schweren Waffen nach Osteuropa, die Nato hat damit nichts zu tun, wie Pentagon-Sprecher James Brindle am Montag RIA Novosti mitteilte.

    „Es handelt sich hierbei um die US-Pläne“, sagte er.  

    Die USA könnten in Europa Jagdflugzeuge der fünften Generation stationieren. Unter anderem präzisierte Brindle, dass die USA „bisher keine Entscheidung getroffen haben, ob diese Waffen geliefert werden und wann dies erfolgen wird“. 

    Am Samstag berichtete die US-amerikanische Zeitung „New York Times“ von Plänen zur Verlegung von schweren Waffen, darunter von Panzern und Schützenpanzerwagen, in ein osteuropäisches Land. 

    Zuvor am Montag hatten Nato-Vertreter mitgeteilt, dass die Allianz mit diesen Plänen nichts zu tun hat. 

    Seinerseits sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, dass sich der Beschluss über die Verlegung der Waffen „noch im anfänglichen Besprechungsstadium befindet“.

    Zum Thema:

    Pentagon will in Osteuropa schwere Waffen gegen Russland in Stellung bringen
    Westen droht Russland mit Aufstellen von Atomraketen in Europa
    Kreml: Neue US-Raketen in Europa alles andere als vertrauensfördernd
    Vorwand für neue Raketen vor Russlands Grenzen? USA werfen Moskau INF-Verstöße vor
    Tags:
    Waffen, NATO, New York Times, Pentagon, James Brindle, Josh Earnest, USA