Widgets Magazine
16:06 22 September 2019
SNA Radio
    Donezk-Gebiet

    Kiew: Lösung von Donbass-Problem erst nach Wiedererlangung der Grenzkontrolle denkbar

    © AP Photo / Evgeniy Maloletka
    Militär
    Zum Kurzlink
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)
    41192
    Abonnieren

    Der Konflikt im Donbass kann schnell gelöst werden, erst nachdem die Ukraine die vollständige Kontrolle über die Grenze zu Russland wiederhergestellt hat, erklärte der stellvertretende Chef des ukrainischen Präsidialamtes, Andrej Taranow. Es handele sich um etwa 400 Kilometer langen Grenzabschnitt, sagte Taranow am Mittwoch in Washington.

    „Wenn wir auch diesen Abschnitt kontrollieren, geht der Konflikt schnell zu Ende“, sagte er in einer Rundtischsitzung. Dieser Teil der Grenze werde jetzt von den selbst ernannten Republiken Donezk und Lugansk kontrolliert. Taranow zeigte in der Sitzung Bilder, die nach Ansicht der ukrainischen Seite die Präsenz der russischen Truppen auf dem Territorium der Ukraine belegen.

    Ein am 12. Februar dieses Jahres in der weißrussischen Hauptstadt Minsk angenommenes Dokument sieht die Wiederherstellung der Grenzkontrolle durch Kiew tatsächlich vor. Aber das soll erst nach der Durchführung einer örtlichen Wahl und nach der Erlangung einer umfassenden politischen Regelung auf der Grundlage eines direkten Dialogs Kiews mit Vertretern „einzelner Kreise der Gebiete Donezk und Lugansk“ geschehen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)

    Zum Thema:

    Weißrussland startet Militärübung an Grenze zur Ukraine
    Kiew: Donbass-Konflikt geht erst nach Wiederherstellung der Grenzkontrolle zu Ende
    Ukraine baut Mauer an Grenze zu Russland weiter
    Tags:
    Andrej Taranow, Lugansk, Donezk, Donbass, Ukraine