04:23 25 September 2017
SNA Radio
    Saxon-Schützenpanzerwagen

    Saxon- Schützenpanzerwagen in Ukraine eingetroffen – Britischer Militär: „Nutzlos“

    © AFP 2017/ Genya Savilov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)
    0 1452036130

    Die ukrainische Armee hat von Großbritannien 55 Schützenpanzerwagen des Typs Saxon bekommen, wie Präsidentenberater Juri Birjukow via Facebook mitteilte.

    Wie er hinzufügte, werden die Fahrzeuge anschließend für spezielle Aufgaben umgebaut – als Medizinwagen und als Kommando-Fahrzeuge.

    Nach seinen Angaben kostet ein Saxon-Schützenpanzerwagen rund 51.000 Pfund.

    Birjukow räumte ein, dass es mit den Fahrzeugen bestimmte Probleme gibt. „Ich würde nicht behaupten,  dass mit ihnen alles ok ist. Ich habe Fachleuten aus unserem Verteidigungsindustrieressort ein Dutzend Fragen gestellt und warte nun auf ihre Antworten.“

    Zweikampf zwischen Panzerfahrzeugen
    YouTube/Dmitro Kanarsjki
    Zuvor war im Internet ein Video von Saxon-Tests veröffentlicht worden. Auf dem Video war zu sehen, wie ein Saxon nicht einmal eine kleine Erhebung zu schaffen vermochte.

    Vor einigen Monaten hatte Lord Richard Dannatt, Ex-Chef der Landstreitkräfte Großbritanniens, den Beschluss Londons, mehrere Dutzend gebrauchte Schützenpanzerwagen des Typs Saxon an die ukrainischen Behörden zu liefern, als „unmoralisch“ bewertet.

    Themen:
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)

    Zum Thema:

    Kiew bestückt britische Panzerfahrzeuge mit Waffen
    Ukraine erhält am Mittwoch erste Partie US-amerikanischer Humvee-Geländewagen
    Britische Panzerwagen Saxon in Ukraine verunglückt: Ein Toter
    Ukrainisches Militär stellt britische Panzerwagen in Dienst
    Tags:
    Waffen, Waffenlieferungen, Saxon-Panzer, Richard Dannatt, Juri Birjukow, Großbritannien, Ukraine