04:24 25 September 2017
SNA Radio
    Russland und China

    Russlands Sicherheitsratssekretär: Raketenabwehr gegen Russland und China gerichtet

    © Flickr/ Mark Turner
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 2894984

    Die globale Raketenabwehr ist gegen Russland und China gerichtet, wie der Sekretär des russischen Sicherheitsrats, Nikolai Patruschew, am Donnerstag Journalisten sagte.

    „Wir wissen es ganz genau, dass das globale Raketenabwehrsystem gegen Russland und China gerichtet ist, obwohl uns versichert wurde, es werde gegen den Iran und Nordkorea aufgebaut“, so Patruschew.

    „Man sagt uns, es gebe keine Gefahr“, fügte er hinzu. Sie gebe es jedoch.

    Zu den Nato-Plänen, ihre schnelle Eingreiftruppe in Europa deutlich zu verstärken, betonte Patruschew, Russland werde angemessen darauf reagieren.

    Zum Thema:

    Entstehung des Russland-China-Tandems ist größtes Fiasko der USA - Außenpolitiker
    Putin: Russland und China bilden keine Militärblöcke gegen Nato
    Analyst: Russland und China könnten mit ihrem Gold den US-Dollar zerstören
    Duma-Außenbeauftragter: G7-Vorwürfe gegen Russland und China haltlos
    Tags:
    NATO, Nikolai Patruschew, Iran, Nordkorea, Russland, China