12:59 20 Februar 2018
SNA Radio
    Fla-Raketenkomplexe Panzir

    Fla-Raketenwaffen aus Russland: Brasilien plant 2016 Kauf von Panzir-Anlagen

    © Sputnik/ Evgeny Lukovtsev
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 691

    Brasilien hat im Prinzip beschlossen, im ersten Halbjahr 2016 Flak-Raketenkomplexe Panzir von Russland zu kaufen, wie der brasilianische Botschafter Antonio Jose Valiim Guerreiro RIA Novosti sagte.

    Nach seinen Angaben sind im Staatshaushalt 2015 noch keine ausreichenden Mittel für die Bezahlung von Waffen einkalkuliert. „Derzeit wird daran gearbeitet, dass im Jahr 2016 ein entsprechender Haushaltsartikel für das Verteidigungsministerium vorgesehen ist.“

    Die Verhandlungen über die Lieferung von Panzir-Raketenkomplexen hatten im Jahr 2012 begonnen, wobei es jedoch noch zu keinem Vertragsabschluss gekommen ist.

    Der mobile bodengestützte Flak-Raketenkomplex Panzir-S1 (Nato-Klassifikation: SA-22 Greyhound)  dient zur Nahsicherung von zivilen und militärischen Objekten (darunter Flugabwehranlagen großer Reichweite) gegen alle modernen Luftangriffswaffen, aber auch zum Schutz gegen Boden- und Überwasserbedrohungen.

    Laut Guerreiro will Brasilien noch keine Jagdflugzeuge von Russland kaufen, kann jedoch in Zukunft auf diese Frage zurückkommen. „Im Rahmen von Ausschreibungen, auf Wettbewerbsgrundlage, ist jetzt beschlossen worden, dass Brasilien Jagdflugzeuge Gripen aus schwedischer Produktion kaufen wird“, so der Botschafter. Er schloss dabei nicht aus, dass die brasilianischen Luftstreitkräfte in Zukunft den Erwerb  von russischen Jagdflugzeugen für zweckmäßig erachten werden.

    Auf der Kurzliste zur Ausschreibung von 36 schweren Jagdflugzeugen für die nationalen Luftstreitkräfte Brasiliens im Gesamtwert von vier Milliarden US-Dollar standen „Rafael“ von Dassault Aviation, F/A-18E/F „Super Hornet“ von Boeing und JAS-39 „Gripen-NG“ von SAAB. Der russische Jet Su-35 war nicht in die Ausschreibung aufgenommen worden. Daraufhin schlug die russische Seite Brasilien vor, statt der Lieferung von fertigen Jagdflugzeugen die gemeinsame Produktion von zukunftsorientierten  Flugsystemen aufzunehmen.

    Zum Thema:

    Russische Luftstreitkräfte stellen 2015 modernisiertes System „Panzir-S2“ in Dienst
    Panzir-S1: Brasilien hofft auf Raketendeal mit Russland
    Brasilien und afrikanische Staaten wollen russische Fla-Systeme Panzir-S
    Neues Panzir-System kann ballistische Ziele vernichten
    Tags:
    Waffen, Su-35, Jagdflugzeug JAS-39 Gripen, Jäger F/A-18E/F Super Hornet, Panzir-S1, Panzir-S-System, SAAB, Boeing, Dassault Aviation, Luftstreitkräfte Brasiliens, Antonio Jose Valiim Guerreiro, Brasilien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren