Widgets Magazine
07:31 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Peking will engere Militärkooperation mit Russland

    Peking will engere Militärkooperation mit Russland

    © AFP 2019 / Stephen SHAVER
    Militär
    Zum Kurzlink
    81794
    Abonnieren

    China will laut seinem Botschafter in Moskau, Li Hui, eine umfassende Zusammenarbeit mit Russland, darunter auch im militärtechnischen Bereich. Die Seiten seien aber nicht bestrebt, ein Militärbündnis zu bilden.

    Moskau und Peking „haben nicht vor, ein Militärbündnis in jeglicher Form entstehen zu lassen“, betonte er am Dienstag in einem RIA Novosti-Interview.

    Die derzeitige militärtechnische Kooperation stimme mit den Grundnormen des internationalen Rechts überein, sei nicht gegen ein drittes Land gerichtet und beeinträchtige nicht die Interessen von Drittländern.

    Russisch-chinesisches Seemanöver im Mittelmeer
    © Sputnik / The press service of the Ministry of defense of the Russian Federation
    Erweiterte Beziehungen zwischen den Armeen beider Länder würden zur Verbesserung ihres strategischen Zusammenwirkens, zur Festigung des gegenseitigen politischen Vertrauens zwischen Moskau und Peking und zum gemeinsamen Schutz des Friedens und der Stabilität in der Region und in der ganzen Welt beitragen.

    China und Russland verfügen über „perfekte Strukturen der Rüstungsindustrie und über ein mächtiges Potential für die Entwicklung und Produktion von Rüstungen und Kriegsgerät“, fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    El Pais: EU muss Entfernung Russlands in Richtung China verhindern
    Russlands Sicherheitsratssekretär: Raketenabwehr gegen Russland und China gerichtet
    Putin: Russland und China bilden keine Militärblöcke gegen Nato
    Russland und China üben am Pazifik gemeinsam See- und Luftlandung
    Tags:
    Kooperation, Zusammenarbeit, Li Hui, Russland, China