Widgets Magazine
13:19 21 September 2019
SNA Radio
    Ivica Dacic

    OSZE-Chef Dačić: Konfliktseiten in Ukraine vereinbaren Abzug von Panzern

    © AP Photo / MTI, Balazs Mohai
    Militär
    Zum Kurzlink
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)
    3404
    Abonnieren

    Die Gegner im Konflikt in der Ostukraine haben sich nach Angaben des OSZE-Vorsitzenden Ivica Dačić auf den Abzug von Panzern sowie Artillerie mit einem Kaliber von unten 100 Millimetern im Donbass geeinigt. „Der Text des Abkommens ist bereits abgestimmt“, sagte Dačić am Dienstag in Minsk nach Abschluss der Gespräche der Ukraine-Kontaktgruppe.

    „In dem Abkommen wurde festgeschrieben, wie und von wem der Abzug kontrolliert wird“. Dabei hoffte Dačić darauf, dass die geleistete Arbeit den weiteren (Friedens-)Prozess beschleunigen würde.

    Unterdessen äußerte sich der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrej Melnik, kritisch zu den Minsker Verhandlungen. „Die Gespräche über eine Friedenspause in der Ukraine sind im Grunde genommen ergebnislos“, sagte der Diplomat dem Sender tv.berlin.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)

    Zum Thema:

    Donbass-Führung bereit für einseitigen Abzug schwerer Waffen
    Volkswehr zu Abzug schwerer Waffen bereit – Kiew sollte aber ersten Schritt tun
    Volkswehr beginnt mit Abzug schwerer Waffen von der Trennlinie
    Kiew beginnt am Donnerstag mit Abzug schwerer Waffen aus Donbass
    Tags:
    Minsker Abkommen, OSZE, Ivica Dačić, Andrej Melnik, Deutschland, Ukraine