SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    14680
    Abonnieren

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) registriert eine gute Militärausbildung der Konfliktseiten in der Ukraine. „Die Gegner weisen einen hohen Grad der Kampfbereitschaft auf“, teilte der Vizechef der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, Alexander Hug, am Freitag mit.

    Es handele sich um eine hohe Konzentration von Kampftechnik in Sammelpunkten, die Ausbildung von Soldaten in unmittelbarer Nähe zur Trennlinie und um den Bau komplizierter Fortifikationsanlagen entlang dieser Linie. Hug zufolge werden auch Minenfelder eingerichtet. Dabei sagte der Experte, dass die Truppen auf beiden Seiten ihre Positionen bislang nicht geändert haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko: 64.000 ukrainische Soldaten im Donbass
    Militärkooperation: Ukraine setzt auf US-Hilfe bei Soldatenausbildung
    Lugansker Republikchef: 75.000 ukrainische Soldaten im Donbass
    Poroschenkos Beauftragter: Ukrainische Armee in erhöhte Kampfbereitschaft versetzt
    Tags:
    OSZE, Alexander Hug, Donbass, Ukraine