04:17 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    74915
    Abonnieren

    Die NATO wird die Zahl ihrer Überwachungsflugzeuge über dem Baltikum zum 1. September von derzeit 16 auf acht reduzieren. Die Maschinen würden in Luftstützpunkten in Litauen und Estland stationiert sein, wie Allianzsprecherin Carmen Romero am Dienstag dem Internetportal Delfi sagte.

    „Nach Schätzung der zuständigen NATO-Organe reichen acht Flugzeuge für den Schutz des Luftraumes der baltischen Republiken im Moment völlig aus.“ Das sei ohnehin schon das Doppelte im Vergleich zur Zeit vor Beginn der Ukraine-Krise.

    Romero zufolge waren vor der Krise vier NATO-Jets im litauischen Stützpunkt Zokniai bei Siauliai stationiert gewesen. Die baltischen Länder haben keine Flugzeuge, die sich für Patrouillen eignen würden. Der Luftraum über den ehemaligen Sowjetrepubliken wird daher seit April 2004 von Maschinen der Allianz überwacht.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA und Norwegen unternehmen Überwachungsflug über Russland
    Russland unternimmt Überwachungsflug über USA
    Russland unternimmt Überwachungsflug über Großbritannien
    „Offener Himmel“: Deutsch-französischer Überwachungsflug über Russland und Weißrussland
    Tags:
    Überwachungsflug, NATO, Carmen Romero, Ukraine, Baltikum, Estland, Litauen