19:41 21 August 2018
SNA Radio
    Internationale Armeespiele 2015

    General: Russland will NATO-Länder zu internationalen Armeespielen einladen

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Militär
    Zum Kurzlink
    3312910

    Moskau erklärt sich nach Angaben eines ranghohen russischen Militärs bereit, NATO-Länder zu den internationalen Armeespielen einzuladen. „Wir haben keine Angst vor Wettkämpfen“, erklärte Generalleutnant Iwan Buwalzew am Samstag in Murom rund 300 Kilometer östlich von Moskau.

    „Wir waren bereit, die NATO bei unseren Wettkämpfen auch 2013 begrüßen zu können. Jetzt bekräftigen wir unsere Einladung und warten auf sie (NATO) mit offenem Herzen“, sagte der Chef der Hauptabteilung Kampfausbildung der Streitkräfte Russlands. Dabei schloss der General nicht aus, dass die nächsten Armeespiele im Ausland ausgetragen werden, voraussichtlich in Kasachstan.

    Die Spiele wurden am vergangenen Samstag auf dem Übungsgelände Alabino feierlich eröffnet. Bis zum 15. August finden die Wettkämpfe auf elf Übungsplätzen, darunter in Sibirien und der Region Krasnodar, in 14 Disziplinen statt. Angetreten waren mehr als 2.000 Vertreter des Heeres, der Luftstreitkräfte und der Marine aus 17 Ländern.

    Am Samstag startete in Murom das Finale des internationalen Wettbewerbs „Offenes Wasser“. Daran nehmen Angehörige der Pioniertruppen Russlands, Weißrusslands und Chinas teil.

    Zum Thema:

    Südafrikas Luftwaffenchef begeistert von Armeespielen in Russland
    Zeitschrift: Russlands „Geheimwaffe“ wird USA und NATO das Leben erschweren
    Nato-Oberbefehlshaber für Dauerkontakte zwischen Russland und Nato
    Neue Marinedoktrin: Russland findet Antwort an die Nato
    Tags:
    NATO, Iwan Buwalzew, Alabino, Kasachstan, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren