SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 424
    Abonnieren

    Schweden und Italien werden im Zeitraum vom 10. bis 14. August einen Überwachungslug über Russland absolvieren, während Russland einen weiteren über Italien unternimmt, teilte der Leiter des russischen Zentrums für Verminderung der Nuklear-Gefahr, Sergej Ryschkow, am Montag mit.

    Dänemark und Italien sind Nato-Mitglieder, während Schweden neutral ist.

    „Vom 10. bis 14. August 2015 wird eine gemeinsame schwedisch-dänische Kommission mit einer schwedischen SAAB-340B einen Beobachtungsflug über Russland vornehmen“, so Ryschkow. Fachleute aus Russland werden das Einhalten der Flugparameter und die Anwendung der im „Vertrag über den Offenen Himmel“ (OH-Vertrag) vorgesehenen Beobachtungsgeräte kontrollieren.

    Der Überwachungsflug sorge für mehr Offenheit und Transparenz bei militärtechnischen Aktivitäten der Teilnehmerländer des Vertrages sowie für die Festigung der Sicherheit durch vertrauensbildende Maßnahmen, so Ryschkow.

    Der „Vertrag über den Offenen Himmel“ war im Jahr 1992 in Helsinki von 27 Mitgliedstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa unterzeichnet worden. Sein Ziel ist die Festigung der gegenseitigen Verständigung und des Vertrauens. Russland hat den Vertrag am 26. Mai 2001 ratifiziert.

    Der Vertrag trat 2002 als rechtlich bindendes Dokument in Kraft und gestattet den Teilnehmerländern, Daten über die gegenseitigen Streitkräfte und Aktivitäten zu sammeln. Das Anwendungsgebiet des Vertrags umfasst die Hoheitsgebiete der aktuell 34 Vertragsstaaten, darunter die meisten Nato-Mitglieder, Russland, Weißrussland, die Ukraine, Georgien, Bosnien und Herzegowina sowie neutrale Schweden und Finnland. Üblicherweise absolvieren Russland und die Nato-Mitglieder gegenseitige Beobachtungsflüge.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Verstörendes aus Polen: Mann springt in Gehege und versucht Bär zu ertränken - Video
    Tags:
    NATO, Sergej Ryschkow, Dänemark, Schweden, Russland