16:46 18 August 2017
SNA Radio
    Luftstreitkräfte Russlands

    Russische Luftwaffe erwartet 1.000 neue Jets und Hubschrauber

    © Sputnik/ Kirill Kuhmar
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (669)
    183326658

    Die russische Luftwaffe, die seit dem 1. August zur neuen Teilstreitkraft „Luft- und Weltraumkräfte“ gehört, wird in den nächsten fünf Jahren nach Angaben des eigenen Kommandos fast eintausend neue Flugzeuge und Hubschrauber bekommen.

    Nach dem Untergang der Sowjetunion habe die Luftwaffe im Laufe von zehn Jahren, zwischen 1992 bis 2012, keine neue Technik in Dienst gestellt, teilte Viktor Bondarew, Befehlshaber der Luft- und Weltraumkräfte, am Mittwoch mit.

    „Doch seit 2012 haben wir bereits mehr als 300 fabrikneue Flugzeuge und Hubschrauber bekommen. In diesem Jahr sollen etwa 150 weitere und bis 2020 insgesamt fast 1.000 völlig neue Flugzeuge und Hubschrauber hinzukommen.“ Bis dahin solle der Flugpark der Luftwaffe zu 70 Prozent erneuert werden. Darüber hinaus sei geplant, modernisierte Jets und Helikopters anzuschaffen.

    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (669)

    Zum Thema:

    Militär: Russische Luft- und Weltraumkräfte stehen zum 1. Januar 2016
    Luft- und Weltraumkräfte: Russland plant neue Teilstreitkraft
    Tags:
    Luftflotte, Viktor Bondarew, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren